Mit ‘Rohloff’ getaggte Beiträge

Chamaechorie

Veröffentlicht: November 11, 2016 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , ,

>> Die Chamaechorie ist eine Ausbreitungsstrategie, die von Pflanzen genutzt wird und stellt eine Unterform der Anemochorie, der Ausbreitung durch den Wind dar. Die Pflanzen nennt man Bodenläufer, Bodenroller, Steppenläufer oder Steppenroller, in Nordamerika und Australien auch bekannt als Tumbleweed.<< (https://de.wikipedia.org/wiki/Chamaechorie)

Das ein Tumbleweed auch ein Fahrrad sein kann, hat die deutsche wikipedia allerdings noch nicht gemerkt. Ist aber vielleicht auch ganz normal, da Tumbleweed kaum mehr als eine Projektbezeichnung ist.

Das Tumbleweed entstand in den langen Abenden am Feuer in Patagonia, als Daniel Molloy (http://www.tumbleweed.cc/about/) mit Cass Gilbert (http://www.whileoutriding.com/) über das perfekte Offroadabenteuerentdeckerfahrrad diskutierte.

Herausgekommen ist dabei ein Stahlrahmen der 26×4″-Reifen mit einer 135er (also normalen) Rohloff und einem normal breiten (73mm) Tretlager verbindet. Alternativ können aber auch 29×3,0″ oder 27,5×3,25″ gefahren werden. Dazu gibt es auch vorne eine Maulweite von 135mm, so daß z.B. ein Singlespeedlaufrad als Reserve gefahren werden kann. Und es gibt Gewinde für alles mögliche wie z.B. Gepäckträger, Schutzbleche, 3 Flaschenhalter, Gewinde an der Gabel.

Advertisements

Schalteroptionen für Rohloff

Veröffentlicht: März 7, 2016 in Uncategorized
Schlagwörter:, ,

The Monkey Lab (Cycle Monkey) beschreibt sehr schön die alternativen Optionen für das Schalten einer Rohloff-Nabe an Rennlenker und auch geraden Stangen:

The Monkey Lab: Tech Talk: Shifter Options for use with Rohloff SPEEDHUB 500/14
http://cyclemonkeylab.blogspot.de/2016/02/tech-talk-shifter-options-for-use-with.html

Rohloff SPEEDHUB A12

Veröffentlicht: September 22, 2015 in Uncategorized
Schlagwörter:,

Mir war entgangen, daß es neue Möglichkeiten für die Rohloff-Nabe gibt. Zur EUROBIKE wurde die Rohloff SPEEDHUB A12 vorgestellt, die neue Anpassungsmöglichkeiten an verschiedene Achsstandarts bringt. Nach der entsprechenden Pressemitteilung ist jetzt der Einbau bei X12 Syntace, Shimano e-thru oder DT-Maxle 12mm Steckachsrahmen möglich. Das paßt dann in Steckachsrahmen mit 142mm, 177mm oder 197mm Einbaumaß.

Und mit den Rohloff PM-Bone und Rohloff FAT-Bone kann die Rohloff jetzt in Hinterbauten mit 135, 142, 170, 177, 190 und 197 mm eingepaßt werden. Der Rohloff-PM-Bone ersetzt wohl den Speedbone und erweitert seine Möglichkeiten.

Und dann gibt es noch das neue Steckritzelsystem, genannt ‚Rohloff Splined-Carrier‘ – das erleichtert den Ritzelwechsel etwas.

Erstaunlich viel neues also in diesem Jahr. Was mir nur noch fehlt ist ein vernünftiger Schalthebel für Rennlenker.

Produktnews für 2016 – Eurobike 2015
26.08.2015
Rohloff stellt zur Eurobike 2015 die weltweit erste Getriebe-Nabenschaltung für 12mm Steckachsrahmen vor
http://www.rohloff.de/de/aktuell/news_detail/news/detail/News/produktnews-fuer-2016-eurobike-2015/index.html

Gesehen habe ich es übrigens zuerst hier:
Eurobike: Rohloff 2016 – Kompatibel für 12mm Steckachsen und vereinfachter Ritzelwechsel – MTB-News.de
http://www.mtb-news.de/news/2015/09/09/eurobike-rohloff-2016-kompatibel-fuer-12mm-steckachsen-und-vereinfachter-ritzelwechsel/

Das Bild zeigt eine Explosionszeichnung der Speedhub A12 – 142

fatrecumenttrike
(Bild von Dommaas | mtb-news.de – Eurobike: Demo Day 2014 – Regen, Fatbikes und Hans Reys Eiskübel-Challenge)

In Friedrichshafen ist mal wieder Fahrradmesse und Fatbikes sind jetzt wohl auch in Europa richtig angekommen. Verschiedene deutsche Firmen haben sie jetzt auch (manche aber auch schon länger wie z.B. Velotraum, Nicolai und manche kleineren, unbekanteren) und auch beide Getriebehersteller haben was für Fatbiker – Rohloff eine passende Nabe und Pinion einen Adapter. Gesehen wurde von unseren MTB-Freunden auch ein Fatbike Liegerad von ICE. Sicherlich die entspannteste Art Fatte Reifen zu fahren. Und ein ICE war ja auch schon am Südpol – ICE Trikes race to the South Pole

mtb-news hatte zur Rohloff geschrieben und zum Pinion aber auch: Eurobike: Pinion 2015 mit 3 neuen Getriebe-Varianten P1.12 und P1.9XR und CR – erstaunlich für mich ist, wieviel verschiedene Getriebewarianten angeboten werden. Macht vielleicht je nach Einsatzzweck durchaus Sinn. Und nachdem ich zuerst dachte, das mit der Pinion ist eine Eintagsfliege, denke ich, daß das Zukunft hat und es neben der Rohloff (die wohl inzwischen über 200.000 Naben ausgeliefert haben) eine interessante Alternative gibt.

Irgendwo stand übrigens auch noch was von E-Bikes und Zukunft und so. Da glaube ich, daß sicher viele Menschen damit rumfahren werden, daß es im „richtigen“ Sport- und Erholungsbereich aber nicht so ankommt dauerhaft, weil die Leute ja draußen sind, um sich zu bewegen und Grenzen zu finden und nicht, um ständig auf die Akkuanzeige zu schauen. Das ist dann ja ähnlich wie Moped fahren. Macht auch keiner, der mehr darf bzw. kann.

SPEEDHUB 500/14 XL (170mm)

Veröffentlicht: August 26, 2014 in Uncategorized
Schlagwörter:, ,

In den letzten Wochen war mir entgangen, daß die neue breite Rohloff da ist und nicht mehr nur ein Phantom:

SPEEDHUB 500/14 XL (170mm)
http://www.rohloff.de/de/produkte/speedhub_xl/index.html

Die Seite von Rohloff zeigt auch einige FatBike-Hersteller, darunter auch Altinsoy Manufaktur, Nicolai GmbH, wheeldan, MAXX, Velotraum, Mi: Tech und Steinerdesign aus Deutschland.

Rohloff mit 170mm Breite

Veröffentlicht: Mai 23, 2014 in Fat
Schlagwörter:, ,

Gute Neuigkeiten für die Freunde von Rohloffnaben, die gerne ein Fatbike fahren wollen. Rohloff arbeitet an einer 170mm breiten Version der Nabe und schreibt dazu auf der eigenen Homepage:

>>170mm SPEEDHUB für Fatbikes (update)
21.05.2014

Die Rohloff AG arbeitet an einer 170mm SPEEDHUB für Fatbikes und hat bereits einen funktionierenden Prototyp im Test.<<

Im Text wird dann ausführlich erklärt, was geändert wurde.

Rohloff.de: 170mm SPEEDHUB für Fatbikes

update:
Von einem guten Freund habe ich auch noch den Link zu einem Vidoe des Belastungstests bekommen:

Nah dran: Fat Tyre Stoater

Veröffentlicht: Januar 7, 2014 in Stahl
Schlagwörter:, ,

shand-stoater-ft-1

Der Fat Tyre Stoater von Shand Cycles aus Schottland ist nah dran an dem, was ich zur Zeit als mein Traumbike bezeichnen würde: Stahl-Rahmen, Rohloff-Nabe, fette große Reifen (naja nicht monsterfett), Brooks Cambium (den gab es schon mal zu Weihnachten), Co-Motion 14-speed Rohloff Shifter, drop bars. Was mich stört? Es ist noch nicht meins 😉

Quelle: Shand Cycles Fat Tyre Stoater / nach einem Hinweis von brennabor