Archiv für die Kategorie ‘Teile’

Umwege erhöhen die Ortskenntnis

Veröffentlicht: November 2, 2015 in Teile
Schlagwörter:, ,

image

Ich weiß nicht ob ich das richtig verstanden habe und ob es Sinn macht, sich etwas an den Lenker zu hängen, das einen extra auf Umwege lockt und für dieses Ding auch noch Geld auszugeben, aber irgendwie hat das Teil was. Und vielleicht entdeckt man doch etwas neues irgendwo auf einem der Umwege.

The BeeLine: Smart, Intentionally „Fuzzy“ Navigation for Bikes – Core77
http://www.core77.com/posts/42150/The-BeeLine-Smart-Intentionally-Fuzzy-Navigation-for-Bikes

Velo ORANGE: Six-Pack Rack

Veröffentlicht: August 21, 2014 in Teile
Schlagwörter:, , , ,

Ob es Sinn macht, Bierflaschen/Bierbüchsen mit dem Bike über Berlin-Brandenburger Pflaster zu schaukeln, mag bezweifelt werden. Aber das Teil hat was:

image

The Velo ORANGE Blog: Six-Pack Rack Arrives
http://velo-orange.blogspot.de/2014/08/six-pack-rack-arrives.html?m=1

Packtips

Veröffentlicht: November 22, 2013 in Teile
Schlagwörter:,

Mal wieder en interessanter Tip auf Spon zum Thema Radreise und packen.

Tipps für Touren: Wie Radler ihr Gepäck erleichtern

Bei meinen langen Touren waren die Klamotten immer das geringste Problem. Vielmehr waren Fotoausrüstung und Ersatzteile die Brocken. Und vier Taschen waren es auch meist, wegen der besseren Gewichtsverteilung und weil auch Kocher und Topf dabei waren. Aber mehr als 20 kg mit Taschen waren es dann trotzdem nicht.

Candela Lumen Lux

Veröffentlicht: Juli 31, 2013 in Teile
Schlagwörter:,

Candela Lumen Lux einfach erklärt:

aus:
Candela? Lumen? Lux? What do they mean?

2x Rohloff und Gates

Veröffentlicht: Dezember 7, 2012 in Teile
Schlagwörter:, , , , ,

Zwei interessante Beiträge zu Rohloff und Gates Carbon Riemen.

Zuerst ein Video direkt von der Rohloff-Homepage:

(White Balance – Winter Trialvideo von Marco Hösel)

Dann ein Fatbike von Schlick Cycles

Rohloff, Gates, Schlick Cycles

Schlick Cycles Northpaw Rohloff

Die Geschichte von Pinion

Veröffentlicht: November 27, 2012 in Teile
Schlagwörter:, ,

Spon schreibt über die Gründungsgeschichte des Piniongetriebes:

Getriebe-Gründer Pinion
Tandem mit dem Trauminvestor

http://pinion.eu/

45NRTH: Wölvhammer

Veröffentlicht: November 19, 2012 in Teile
Schlagwörter:, , ,

Das könnte der ultimative Winterschuh sein, denn obwohl man nur 45° Nord als Position angibt, gibt es in Bloomington (Minnesota) schon recht kalte Winter (Januar im Schnitt -16°C – zum Vergleich in Berlin sind es -2,7°C).

Einen Vertrieb für Deutschland gibt es nicht aber Händler in Österreich und Belgien. Von 45NRTH gibt es auch noch interessante Reifen und Pedalen.

Wellgo C193 Kickstand Pedal

Veröffentlicht: September 4, 2012 in Teile
Schlagwörter:, ,

Ein Pedal als Fahrradständer von Wellgo:

über
Wellgo C193 Kickstand Pedal

Speichenlängenberechnung

Veröffentlicht: März 11, 2012 in Teile
Schlagwörter:, , , , , ,

Für ein neues Projekt war es notwendig, die Speichenlängen zu berechnen und so machte ich mich auf in die Weiten des Netzes, einen geeigneten Speichenlängenberechner zu finden. Dabei stieß ich auf eine Reihe von Seiten, auf denen die Möglichkeit zur Berechnung der Speichenlänge angeboten war, mußte aber feststellen, daß nicht alle Seiten die gleichen und damit einige der Seiten falsche Ergebnisse lieferten.

Für das Vorderrad probierte ich bei insgesamt 4 Seiten die Berechnung, entschied am Ende aber, daß nur 2 die richtige Länge ermittelten:

Der Speichenlängenrechner von Schmidt Maschinenbau bietet neben der manuellen Eingabe von Daten auch eine Reihe von Felgen und auch Naben in der Datenbank. Bei den Naben beschränkt sich die Auswahl allerdings auf die eigenen Naben und die berühmte Rohloffnabe: Speichenlängenrechner Schmidt Maschinenbau.

Auf die gleiche Speichenlänge wie bei Schmidts kam auch auch mit der Seite: Rad-Sport-Technik – Speichenlängenberechnung. Die Seite sieht schon recht antiquiert aus, letzte Änderungen wurden auch schon 2004 vorgenommen. Die Berechnung funktioniert aber und kann für die linke oder rechte Seite getrennt vorgenommen werden. Die Daten werden dazu manuell eingegeben.

Beim Hinterrad spielte ich noch etwas länger mit den einzelnen Seiten herum und da am Hinterrad eine DT Swiss Felge eingesetzt werden soll, führte mich mein erster Weg auf deren Spoke Calculator-Seite. Das Ergebnis ist allerdings indiskutabel. Es wurde schon auf den ersten Blick eine zu geringe Länge angegeben, die Vergleichsrechnung ergab dann eine Differenz von 11mm. Zu DT ist allerdings zu sagen, daß es auch noch einen Mitgliederbereich – vielleicht wird da ja richtig gerechnet?!

Erste sinnvolle Ergebnisse lieferte allerdings wieder Rad-Sport-Technik – Speichenlängenberechnung wie oben schon beschrieben.

Weiter getestet habe ich dann den Sapim-Speichenlängenrechner. Als Besonderheit kann hier gelten, daß die Felgenvermessung praxisnah erfolgt. Während bei anderen Programmen direkt der Durchmesser am Speichensitz eingeht, wird hier das Felgeninnenmaß und die Dick des Felgenbetts bzw. Speichenöse berücksichtigt. Das Ergebnis entsprach bei mir annähernd der Rad-Sport-Technik – Speichenlängenberechnung.

Zum Vergleich nutzte ich noch die Seite: Berechnung der Speichenlänge vom Fachauschuß Technik des ADFC. Besonderheit hier ist neben dem historischen Design der Seite wohl die Möglichkeit die Daten per Schieberegler einzugeben. Die Ergebnisse entsprachen denen von Rad-Sport-Technik.

Schließlich landete ich noch auf der Seite: Speichenrechner.de. Besonderheit hier ist die recht umfangreiche Datenbank, die Felgen von Alex Rims, Atomlab, DT, exal, FRM, Mavic, NS Bikes, Rigida und SUN Ringlé enthält. Bei den Naben sind die Firmen DT, Hope, NS Bikes, Rohloff und Shimano vertreten. Eine manuelle Eingabe ist allerdings auch möglich und das Ergebnis entsprach wieder dem von Rad-Sport-Technik.

Hydraulische RR-Bremse von Magura

Veröffentlicht: Januar 18, 2012 in Teile
Schlagwörter:, , ,

Vor wenigen Tagen waren es nur Gerüchte, jetzt aber Gewissheit. Von Magura wird es eine Bremse für Rennräder geben.

Bikeradar.com wagt einen „first look“ und zeigt auch das passende Cervelo-Bike:

Magura RT8 TT – First look

Im deutschsprachigen Raum nimmt light-bike.de die Bikeradar-Info auf und zeigt auch einen Teil der Presseerklärung, womit auch Preise genannt sind:

Magura RT8 TT – neue Bremse für Triathlon und Zeitfahren

Nach der HS77, die es in den 1990ern noch zu kaufen gab, ist dies nun Maguras zweiter Versuch, auch in den RR-Bereich vorzustoßen. Der Preis ist noch sehr heiß, aber vielleicht gibt es irgendwann auch etwas schwerere aber wesentlich günstigere Einsteigermodelle. Mal sehen.

Wer übrigens nicht mehr weiß, wie die HS77 aussieht, wird hier fündig:

Neues von Magura – nur was? IBC-Shirt zu gewinnen

Und im Auge behalten sollten die Rennradfans in Zukunft also auch diese Seite: fastest-brake-on-the-market.com