Bicycle Rolling Resistance

Veröffentlicht: November 18, 2016 in Uncategorized
Schlagwörter:, ,

Es gibt Webseite, die man erfinden müßte, wenn es sie nicht schon gäbe. Bicycle Rolling Resistance ist eine davon. Es werden ständig neue Reifen getestet und die Ergebnisse übersichtlich präsentiert.

Road and Mountain Bike Rolling Resistance Data, Charts and Reviews http://www.bicyclerollingresistance.com/

Bikepacking Trans Germany

Veröffentlicht: November 14, 2016 in Uncategorized
Schlagwörter:, , ,

Das Gefällt mir: Bikepacking Trans Germany – und wenn ich mal wieder Zeit habe, wird sie nachgefahren. Vielleicht aber nicht in 6,5 Tagen.

Bikepacking Trans Germany
http://btg.voidpointer.de/

über
Bikepacking Trans Germany: Von Basel bis nach Rügen in 6,5 Tagen http://www.mtb-news.de/news/2016/11/13/bikepacking-trans-germany/

Das ist ein schöne rund reich bebilderter Bericht von der 2016er Ausgabe.

Chamaechorie

Veröffentlicht: November 11, 2016 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , ,

>> Die Chamaechorie ist eine Ausbreitungsstrategie, die von Pflanzen genutzt wird und stellt eine Unterform der Anemochorie, der Ausbreitung durch den Wind dar. Die Pflanzen nennt man Bodenläufer, Bodenroller, Steppenläufer oder Steppenroller, in Nordamerika und Australien auch bekannt als Tumbleweed.<< (https://de.wikipedia.org/wiki/Chamaechorie)

Das ein Tumbleweed auch ein Fahrrad sein kann, hat die deutsche wikipedia allerdings noch nicht gemerkt. Ist aber vielleicht auch ganz normal, da Tumbleweed kaum mehr als eine Projektbezeichnung ist.

Das Tumbleweed entstand in den langen Abenden am Feuer in Patagonia, als Daniel Molloy (http://www.tumbleweed.cc/about/) mit Cass Gilbert (http://www.whileoutriding.com/) über das perfekte Offroadabenteuerentdeckerfahrrad diskutierte.

Herausgekommen ist dabei ein Stahlrahmen der 26×4″-Reifen mit einer 135er (also normalen) Rohloff und einem normal breiten (73mm) Tretlager verbindet. Alternativ können aber auch 29×3,0″ oder 27,5×3,25″ gefahren werden. Dazu gibt es auch vorne eine Maulweite von 135mm, so daß z.B. ein Singlespeedlaufrad als Reserve gefahren werden kann. Und es gibt Gewinde für alles mögliche wie z.B. Gepäckträger, Schutzbleche, 3 Flaschenhalter, Gewinde an der Gabel.

Fahrstil #21

Veröffentlicht: September 21, 2016 in Uncategorized
Schlagwörter:, , ,

Mir wurde vor kurzem die neue Fahrstil #21 zugespielt. Das und die vorherige Geschichte bewog mich zu einem spontanen Brief an die Redaktion, den ich hier auch öffentlich machen will:

Liebe Fahrstilmacher,

ehrlich gesagt, bin etwas ratlos, was Euer Magazin angeht. Nachdem ich die ersten Ausgaben immer als Zweitleser zur Verfügung gestellt bekam, hatte ich mich Anfang 2015 für ein Abo entschieden und sogar noch einen großen Teil der alten Ausgaben nachgekauft.

Was danach folgte war ernüchternd und eigenartig, um es milde auszudrücken. Zuerst die Ankündigungen, einen Teil in englisch zu machen, dann die plötzliche Einstellung aller Lieferungen, dann ein sporadisches Magazin und jetzt Ausgabe 21 wieder in deutsch, dazu steht auf der Homepage aber noch, dass es ab August 2016 in englisch weiter gehen soll. Und all das, ohne mit mir oder anderen mir bekannten Fahrstil-Lesern irgendwie direkten Kontakt aufgenommen zu haben. Muss ja kein persönlicher Brief sein, aber wenigstens eine Massenmehl. Die e-mail-Adressen liegen Euch ja vor.

Muss ich das alles verstehen?

Ich habe Fahrstil gemocht, weil abseits der üblichen Themen aus Fahrradmagazinen berichtet wurde und auch weil in Deutsch geschrieben wurde. Wenn ich was englisches lesen will, gibt es genug Alternativen.

Und was passiert nun bei Euch? Gibt es wieder regelmäßig Magazine in deutsch, werden die alten Abos klammheimlich wieder weitergeführt? Was ist Euer Konzept?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Grüße von einem enttäuschten Leser.

psh’R

Veröffentlicht: Juni 3, 2016 in Uncategorized

Cyclingabout hat schon einiges zur Rohloff geschrieben, u.a. hier 15 Reasons to Tour with a Rohloff Hub (https://cyclingabout.com/15-reasons-to-tour-with-a-rohloff-hub/) und hier 23 Ways to Run Rohloff Shifters with Road Drop Handlebars (http://www.cyclingabout.com/rohloff-hubs-with-drop-handlebars/). Das neueste ist nun ein Hinweis auf den push’R. Das Teil für den MTB-Lenker finde ich jetzt nicht so überzeugend, die RR-Lösung psh’R 2.2 RR aber schon. Der Preis von 500€ ist allerdings sportlich.

über
The 2017 Bpod PSH’R Trigger Brings Hydraulic Shifting To Your Rohloff Hub
http://www.cyclingabout.com/2017-bpod-pshr-trigger-brings-hydraulic-shifting-to-rohloff-hub/

psh’R
http://www.pshr.ch/

True Temper hört auf

Veröffentlicht: Mai 29, 2016 in Stahl
Schlagwörter:, ,

Wie es scheint, wird bei True Temper die Produktion von Rahmenrohren eingestellt. Zumindest für die amerikanische Fahrradindustrie vor allem die vielen kleinen Firmen ein bedeutender Einschnitt.

True Temper Throws In The Towel – Core77
http://www.core77.com/posts/53486/True-Temper-Throws-In-The-Towel

Taschen vorn oder hinten

Veröffentlicht: Mai 9, 2016 in Unterwegs
Schlagwörter:, ,

Spätestens seit dem massiven medialen Auftauchen der neuen Generation von sportlichen Tourenfahrer stellt sich dem einen oder anderen die Frage, wo das Gepäck am besten zu transportieren ist. Im folgenden Beitrag sind Vor- und Nachteile schön aufgezählt :

Where to Best Carry A Load When Bicycle Touring: Front or Rear Panniers?

http://www.cyclingabout.com/best-carry-load-bicycle-touring-front-rear-panniers/

Gefunden über :
Front- oder Backroller

Front- oder Backroller